Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Abb. Hotelier

Walter Sosul

Direktor

Areal für Lernerfolge

Eingebettet in niederrheinischer Landschaft inmitten eines Golfplatzes entdecken Sie eine ganzheitliche Tagungswelt zum Wohlfühlen auf 20 Hektar Privatareal, dennoch zentral an alle Verkehrsmöglichkeiten angebunden. Das Mercure Tagungs- und Landhotel Krefeld hat sich seit 25 Jahren kontinuierlich durch Verbesserungsprozesse auf die Bedürfnisse von Kunden und Trainern weiterentwickelt. Es ist ein Lern-Ort, wo Platz und Raum für Gedanken sind, wo Essenszeiten keine Rolle spielen, marktfrische Küche und guter Wein schon, wo Pausen zum Lernerfolg dazugehören, wo kreative Erlebnisaktivitäten ebenso selbstverständlich sind wie taghelle Lernräume, aus denen Sie jederzeit in die Natur kommen – eine perfekte Bühne für Ihr Tagungsthema. Hier sind Menschen mit Leidenschaft und Professionalität für den Erfolg von Menschen da. Den Lernerfolg bestimmt jeder für sich selbst – alle Möglichkeiten dazu sind gegeben!

Image-Video

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Elfrather Weg 5 • 47802 Krefeld-Traar

155 ZIMMER
20 VERANSTALTUNGS​RÄUME
MAXIMALE TAGUNGS​KAPAZITÄT
IM GRÖSSTEN RAUM BEI
280 REIHEN​BESTUHLUNG
210 PARLAMENT​ARISCH
60 U-FORM

Leistungsverstärker für den Ideenfluss

Alexa, schalte auf Meeresanimation! – im Nu erscheint auf der Videowall eine entspannte 3-D-Meeresstimmung. Alexa kümmert sich - sie ist die sprachgesteuerte Tagungs-Concierge im jüngsten Meetingraum des Mercure Tagungs- und Landhotels Krefeld. Alexa kann einiges: Etwa aufmerksamkeitsunterstützende Gerüche erzeugen, die Beleuchtungsstärke dem Biorhythmus anpassen oder den Raum in Lichtfarben tauchen - je nachdem, ob Szenarien zum Lesen, Konzentrieren oder Energie tanken gewünscht sind. Der anregende 100-m²-Raum wurde für Workshopgruppen kreiert, die interaktiv und ohne Kabel onlinebasiert arbeiten und sich dabei Gedankenspielen öffnen wollen – zum Beispiel im Rahmen der Design Thinking Methode. Zugleich besteht viel Arbeitsplatz: Man trifft sich an einer acht Meter langen Tafel – daran können bis zu 36 mitgebrachte Geräte bequem an integrierte Steckdosen angeschlossen werden. Der Raum Alexa ist eine Erweiterung der vor drei Jahren eingeweihten „LERN&DENKERwerkStadt“ des Hotels. Diese hat sich seither für Arbeitsgruppen bewährt, die - abgeschirmt von der Außenwelt - einen offenen Austausch und die Entwicklung neuer Sichtweisen anstreben. In dem autarken Areal herrscht eine loungige Raumstimmung in warmen und peppigen Farben. Praktisch: Auf beschreibbaren Tischen können Einfälle unmittelbar notiert und digital ediert werden - das Sitzmobiliar lässt sich flexibel zu immer mal anderen Settings anordnen. Zum Konzept gehört auch der „Verrückte Raum“: Hier erhalten Einzel-, Team- und Projekt-Coachings ein extraabgesondertes Reich, in dem Gedanken neu und anders fließen können. Durch eine zusätzliche Tür geschützt, treffen Teilnehmer auf zwei tageslichtdurchflutete Raumeinheiten mit viel Entfaltungsrahmen und einem „nicht herkömmlichen“ Ambiente – zum Beispiel mit Kamin, farbigem Sichtholz und einem mächtigen LED-Kristalllüster.

Die „LERN&DENKERwerkStadt“ ist nur ein Beispiel einer trendsetzenden Pionier-Tradition, die dem Krefelder Vier-Sterne-Logis einen hohen Status im Tagungsmarkt eingetragen haben – viele Preise und Auszeichnungen der Branche unterstreichen das. Durch den Direktanschluss an einen landschaftlichen Golfplatz (96 Hektar) mit alten Bäumen und Teichen bietet das Hotel- Anwesen seinen Gästen unabgelenkte Resort- Bedingungen. Drinnen sind Meetingaktivitäten in anpassungsfähigen Raumgrößen von 24 – 300 m² ausführbar – zur Grundausstattung gehören unter anderem ergonomische Freischwinger und ein Parkanschluss für jeden Raum.

Apropos Parkanschluss: Das ausgedehnte Outdoorgelände des Hotels birgt ergänzend weitgefächerte Teamerfahrungs- und Erlebnismodule, die für sich genommen einen Appell an die Lernlust darstellen. Es gilt das Motto: „Gibt es nicht, gibt’s nicht“. Neuerdings können viele gruppenbezogene Aktivitäten, wie etwa Bogenschießen oder Motivationsspiele, auch wetterunabhängig in einer großen Eventscheune durchgeführt werden. Hier finden zudem rustikale After- Work-Kulinarik-Events für bis zu 40 Personen in einem gemütlichen „Kartoffelkeller“ statt. Für das abendliche Miteinander wäre aber auch die Lounge-Bar „Treffpunkt“ in Betracht zu ziehen: Sie bietet viel niederrheinisch inspiriertes Flair und eine großzügige Bepflanzung mit Moos für ein besonders angenehmes Raumklima.

Norbert Völkner REDAKTION

Trainer Urteil

"Die perfekte Kombination von Lage, Raum, Essen und Service für meine Arbeit finde ich hier in Krefeld – und das seit fast 20 Jahren. Mein Dank dem Team und eine herzliche Empfehlung."

Dr. Axel Effey

prismacom – Effey & Wolf GbR

Das macht den Ort so einmalig

- Ein ganzheitliches Lernresort – indoor und outdoor
- LERN- & DENKER werkStadt als „Tagungsbereich der Zukunft“
- K4 Akademie – Erlebnistagungen Kartoffelscheune und -keller

Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Anfrage starten
Sie haben 0 Hotel(s) auf Ihrer Merkliste.
×