Landgut Stober

Abb. Hotelier

Foto: Landgut Stober

Tanja Getto-Stober und Michael Stober

Inhaber und Geschäftsführer

Wir leben erfolgreich seit 10 Jahren Klimapositiv

Das Landgut Stober ist ein authentischer Ort, der Geschichte atmet: Er erzählt von August Borsig, Alexander von Humboldt oder Richard von Weizsäcker. Ein Kulminationspunkt der Inspiration, von Energie, Tradition und Moderne – ein Industriedenkmal mitten in der Natur, mit Park und See und nahe Berlin. Ein Ort, der durch soziales Engagement, Gemeinwohlökonomie und familiäre Gastfreundschaft überwältigt. Ein Ort, an dem Tagungen und Meetings exzellent und erfolgreich sind. Es ist ein magischer Ort.

360°-View

Landgut Stober

Behnitzer Dorfstraße 27-31 • 14641 Nauen OT Groß Behnitz

300 ZIMMER
30 VERANSTALTUNGS​RÄUME
MAXIMALE TAGUNGS​KAPAZITÄT
IM GRÖSSTEN RAUM BEI
750 REIHEN​BESTUHLUNG
300 PARLAMENT​ARISCH
110 U-FORM

Unternehmen mit sozialer Verantwortung

Wer das Landgut Stober durch das imposante, rote Backsteinportal mit den alten Sandsteinskulpturen betritt, besucht einen historischen Ort und ein faszinierendes Stück deutscher Geschichte. Das alte Logierhaus, die Ställe, die Brennerei, der Kornspeicher, hohe alte Bäume am Ufer des Groß Behnitzer Sees. Es ist ein Ort voller Atmosphäre und Geist, abseits vom hektischen Großstadttrubel Berlins und doch nur 25 km von den Grenzen der Hauptstadt und 70 Fahrminuten vom Flughafen BER entfernt.

Innovation, Erfindergeist, soziale Verantwortung und die Liebe zur Natur werden auf dem Landgut Stober großgeschrieben – ganz in der Tradition der Vorbesitzerfamilie Borsig, eine Eisenbahner- Dynastie, die bereits Mitte des 19. Jahrhunderts die erste betriebsinterne Sozialversicherung schuf. Albert Borsig, Sohn des Unternehmensgründers August Borsig, erwarb 1866 das Landgut Stober und baute es zu einem agrarischen Musterbetrieb aus, in dem die modernen Begriffe „no waste“, „cradle-to-cradle“, „resource-saving behaviour“ damals schon Alltag waren.

Ökonomie und Ökologie gehen auch für Michael Stober, den heutigen Inhaber des Guts, Hand in Hand: Das Landgut Stober wurde mehrfach als nachhaltigstes Tagungshotel Deutschlands sowie 2017 und 2021 als grünstes Hotel Europas ausgezeichnet. Zudem ist es seit 2018 gemeinwohlzertifiziert: 20 Prozent der Gewinne fließen an die Mitarbeiter, weitere 20 Prozent werden für humanitäre und soziale Projekte gespendet. Das Landgut verfügt über eine Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung, eine Regenwasseranlage für die Toilettenspülung und eine Holzheizung mit eigenem Wald zur Wärmegewinnung. Heute schon klimapositiv und fast energieautark, lautet das Ziel, sich komplett unabhängig von externen Energielieferungen zu machen – sich unter anderem über eine alte Quelle, die wieder aktiviert werden soll, mit eigenem Wasser zu versorgen. Jeder Veranstalter erhält zur Verabschiedung sein Zertifikat für den klimaneutralen Aufenthalt – natürlich papierlos, elektronisch.

Doch in einem nachhaltigen Umfeld zu tagen, bedeutet nicht, sich einschränken zu müssen. Vom kleinen Führungskräftecoaching bis zum Teamevent oder zur groß angelegten Tagung ist alles möglich. Seit Frühjahr 2020 stehen nach einer Hotelerweiterung 300 Zimmer zur Verfügung. Auf dem weitläufigen Gelände und in den unterschiedlichen Gebäudekomplexen mit authentischen Veranstaltungsräumen können verschiedenste Themenwelten inszeniert werden. Professionell geschulte und engagierte Mitarbeiter kümmern sich ausschließlich um die individuelle Beratung und Betreuung. Die regionale frische Küche, der persönliche Service, modernste Tagungstechnik und ein auf den Charakter jedes Events abgestimmtes Rahmenprogramm – zum Teil auf historischen Geräten, wie der Dampfmaschine „Dicke Bertha“ – werden auch ausgefallenen Wünschen gerecht.

So aufregend die Vielzahl der Möglichkeiten – hektisch oder ausschweifend geht es im vielfach zertifizierten Hotel nicht zu. Gäste des Hauses finden hier einen inspirierenden Ort für einen Entschleunigungsaufenthalt, nachhaltig und doch mit modernstem Komfort. Wer abends auf dem paradiesisch bequemen, ausschließlich aus natürlichen Materialien bestehenden COCO-MAT Bett über die Erlebnisse des Tages sinniert, hat verinnerlicht, dass hier, wo schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts mit Nachhaltigkeit Fortschritte erzielt werden, der perfekte Ort ist, um nachhaltig wirksam Wissen zu vermitteln oder zukunftsweisende Innovationen hervorzubringen.

Raphael Werder REDAKTION

Trainer Urteil

" Das Landgut STOBER ist ein Leuchtturm in der europäischen Tagungswelt. Klimaneutrale Tagungen mit Zertifikat. Es bietet alles für eine Tagung oder ein Event der Außergewöhnlichkeit. Eine Rundumbetreuung von einem überaus zuvorkommenden Team erfüllt so gut wie alle Wünsche nach dem Motto: unmöglich gibt es nicht!"

Foto: Landgut Stober

Holger Leisewitz

Beiersdorf AG

Das macht den Ort so einmalig

- Original Borsig Dampfmaschine „Dicke Bertha“
- 125 Jahre alte Druckerwerkstatt
- Führung über das Landgut mit dem Inhaber Michael Stober

Landgut Stober

Anfrage starten
Sie haben 0 Hotel(s) auf Ihrer Merkliste.
×